Baby- und Kindernotfall Online Kurs

für nur 69,- €

So ist der Online Kurs aufgebaut

21 Module mit Basis- und Hintergrundinfos

Bonus Material

» Baby Spezial: speziell für junge Eltern haben wir Themen zusammen gestellt, die Ihnen in den Unsicherheiten der ersten Monate Sicherheit bringen.

» Hausapotheke: Wenn Sie den Online Kurs buchen, erhalten Sie exklusiv eine Amazon Einkaufsliste vom Profi

» Download: Ein 20-Seiten Ratgeberheft und vier farbige Poster zum Verschlucken, Vergiftungen, Giftpflanzen und zum Kinder-Notruf.

21 Module

stehen zur Auswahl und können frei gewählt und wiederholt werden. Je nach Alter des Kinders. 24 Monate lang.
Garantiert ohne “Horrorgeschichten”. Ruhiger Schlaf ist garantiert !!!

Modul 1 – Wiederbelebung

Klassiker! Mal ganz entspannt erklärt wie es geht; vom Experten, der seit 20 Jahren Eltern unterrichtet. Gezeigt am Baby. Nach den aktuellen europäischen Richtlinien und Tipps wie man zu zweit zuhause übt.

Stichworte: Druckpunkt, Puls suchen, Rythmus, Beatmung Babys, beinahe plötzlicher Säuglingstod, Ertrinken, Unterschied Babys-Erwachsene, Defibrillator, 12 Mythen der Wiederbelebung

Modul 2 – Baby Spezial

Tipps vom Profi zu den ersten Stürzen bis hin zur verstopften Nase und natürlich alles Wichtige zum (beinahe) plötzlichen Säuglingstod, den Besonderheiten bei der Baby-Wiederbelebung.

Stichworte: Verschlucken, Wiederbelebung, ALTE, akut lebensbedrohlicher Atemstillstand bei Babys, Schütteltrauma, Überwachungsmatten

Modul 3 – Notruf

Wie man sich speziell für Kinder Hilfe holt und welche klassischen Fettnäpfchen es gibt.

Stichworte: 112, Rettungsdienst, Vergiftungszentrale, Vergleich: Kinderkrankenhaus, Kinderarzt.

Modul 4 – Verschlucken

Notfall Nummer 1: Hilfe mein Kind hat sich Verschluckt! Woran sich Kinder verschlucken. Schnell und sicher helfen mit allen wichtigen Handgriffen.

Stichworte: Fremdkörper in Luftröhre, Lunge, Magen und Nase. Bonbons, Glasscherben. Heimlich Manöver, Muttermilch, Babys können durch den Mund atmen, Babys, Kindergarten- und Schulkinder

Modul 5 – Bienen- und Wespenstiche

Von Hausmitteln bis zur Allergie, alles was man wissen muss. Tipps aus dem Waldkindergarten.

Stichworte: Bienenstachel, Giftsauger selbst bauen, Bite Away, Atemnot, Kaffee verräuchern, Mückenstiche, heißer Löffel, Hornissen, Stich in den Mund

Modul 6 – Zecken

Zecken richtig Entfernen, Demo aller geeigneten und ungeeigneten Werkzeuge. Tipps zum Eigenbau. Schritt für Schritt Anleitung für den Zecken-Borrelien-Test für Zuhause. Infektion erkennen.

Stichworte: Nymphen, Borrelien Test, Hautrötung, rechtliches Kindergarten.

Zecken Entfernen– Video (hier kostenlos reinschauen) →

 

Zecke entfernt - was nun? Video (hier kostenlos reinschauen) →

Modul 7 – Wunden

Wenn Wunden bei kleinen Patienten von Anfang an professionell versorgt werden hat man später keinen Ärger. Wie man richtig reinigt und desinfiziert und welche Ausrüstung man benötigt. Spezialthema Platzwunden.

Stichworte: Kinderarzt, Krankenhaus, Kleben, Nähen Klammern, Sekundenkleber, Wundspray, Wundheilung, Tierbisse, Platzwunden 

Modul 8 – Fieberkrampf

Häufiger Kindernotfall aus heiterem Himmel, bei dem 90% aller Eltern denken, dass ihr Kind stirbt. Must see, unbedingt ansehen!!!

Stichworte: Fieber, Krampfanfall, Fieberanstieg, Fiebersenkung, Vorbeugung 

Modul 9 – Pseudokrupp Anfall

Kinder bekommen plötzlich nachts keine Luft mehr. Gut zu wissen, was man tun kann. Achtung vor Mythen im Internet. Das Original Geräusch zum anhören. Fast so schlimm wie der Fieberkrampf: Must see, unbedingt ansehen!!!

Stichworte: Atemnot, Schwellung der Atemwege, bellender Husten, Erkältungszeit, häufig, Kortison

Modul 10 – Vergiftungen

Kinder vergiften sich in Haushalt und Natur. Janko von Ribbecks Lieblingsthema, er zeigt und erklärt alles Wichtige zu giftigen Pflanzen. Eltern müssen sich mit dem Thema auskennen. 

Stichworte: ungiftige Pflanzen und Irrtümer, giftige Pflanzen, Putzmittel, Einkaufstipps, Zigaretten, Warnhinweise, nie Erbrechen auslösen, Vergiftungszentralen

Modul 11 – Verletzungen

Vom gebrochenen Arm bis zum Sonntagsärmchen. Es gibt eine Reihe Tricks um Brüche zu erkennen und zu behandeln. Tipps zu den ersten Schritten beim (Verkehrs-)Unfall mit Kindern mit Live Video. Wertvolle Tipps, die Sie in keinem normalen Erste Hilfe Kurs lernen.

Stichworte: Arm ausrenken bei kleinen Kindern, Verletzungscheck, gebrochener Arm, Knochenbruch übersehen, Erkennen und Schienen von Brüchen, Bauchverletzungen, Augenverletzungen

Modul 12 – Gehirnerschütterung – Kopfverletzungen

Sturz vom Wickeltisch oder nur Beule? Viele Fragen und Sorgen rund um den Kopf. Wann muss mein Kind untersucht werden? Welche Symptome? Spezialteil über Zahnverletzungen. Alle Antworten vom Profi zum Thema Kopf und Gehirn.

Stichworte: Hirnblutung, Erbrechen, Kopfweh, Benommenheit, Pupillen , Röntgen, Zahn ausgeschlagen, Zahn retten

Modul 13 – Nasenbluten

3 Goldene Regeln um Nasenbluten zu stoppen und die klassischen Irrtümer

Stichworte: Kühlen, Fremdkörper in der Nase, starkes Nasenbluten, Ursache

Modul 14 – Verbrennungen und Verbrühungen

Kinderhaut ist fünf Mal dünner und Schäden sind größer. Die Erstmaßnahmen kennt jeder. Aber das Thema ist zu wichtig, um Fehler zu machen. Vorbeugung ist genauso wichtig wie das richtige Material in der Hausapotheke. Sommernotfälle: Sonnenstich und Hitzeschlag 

Stichworte: Heißer Tee, Kaffee und Suppe. Kühlen bei Kleinkindern, spezielle nicht klebende Verbandstoffe und Tricks. Frischhaltefolie, offene Verbrennungen, verklebte Kleidung, Herdschutzgitter, Sonnenstich, Hitzeschlag

Modul 15 – Ertrinken

Zwei Sonderformen des Ertrinkens: zweites Ertrinken und trockenes Ertrinken bei Kindern

Stichworte: Vorbeugung, zweites Ertrinken 

Modul 16 – Austrocknung

Kleine Kinder trocknen schneller aus, als man denkt.

Stichworte: Erbrechen, Durchfall, Austrocknung Erkennen und Tipps, Elektrolytlösung selber machen

Modul 17 – Bewusstlosigkeit

Bewusstlosigkeit und Ohnmacht speziell für Eltern erklärt. Ein sehr seltener Kindernotfall eher wichtig in der Ersten Hilfe für Erwachsene.

Stichworte: Bewusstlose Erwachsene, neue einfache Seitenlage, Kinder, Schwangere, Ohnmacht, Kollaps

Modul 18 – Ohrenschmerzen

Kommen gerne Abends und am Wochenende. Woher kommen die Schmerzen eigentlich? Welche Hausmittel und Medikamente können sofort gegeben werden

Stichworte: Druckausgleich, Zwiebel, Schmerzmittel, Mittelohrentzündung, wann zum Arzt

Modul 19 – Hausapotheke

Die ideale, fertig gepackte Hausapotheke kann man nicht kaufen. Viele Verbandtaschen enthalten Überflüssiges und wichtige Dinge sind nicht dabei. Tipps vom Profi, wie man sich für Kinder Zuhause und Unterwegs ausrüsten sollte.

Stichworte: Das richtige Pflaster und Wundreinigeungs- und Desinfektionsmittel, Splitterpinzette, Spezielles für Verbrennungen, alles für Zecken, Bienen und Mückenstiche

Modul 20 – Rechtliches

Rechtliches wird bei Kindern erst interessant wenn sie in den Kindergarten gehen. Und natürlich: was ist wenn ich was falsch mache?

Stichworte: Fehler in der Ersten Hilfe, Fragen zu Zecken, Wunden und Splittern

Modul 21 – Vorbeugung

Mit der richtigen Vorbeugung lässt sich einiges vermeiden. Wie gefährlich sind Stromunfälle? Ausgewählte Tipps vom Prof und Vater von 4 Kindern.

Stichworte: Stromunfälle, Kabel, Steckdosen, FI-Schutzschalter, Fenstergriffe, Babypuder, Herdschutzgitter, Waschmittel, Tunnelblick

Baby- und Kindernotfall Online Kurs

mit Janko von Ribbeck

für nur 69,- €

Kaufen Sie jetzt und fangen Sie sofort mit dem Online Training an:

Sie erhalten Zugang zum Online Kurs für 24 Monate. Die Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt.

Basiswissen

Das Basiswissen haben wir in mehreren Modulen von insgesamt 2,5 Stunden zusammengefasst.

Live aus einem Kurs. Lebendig und voller Esprit.

Danach sind Sie fit für (fast) alles was passieren kann, Beispiel:

  • Was man sofort macht, wenn ein Kind sich verschluckt. Man hat hier keine Zeit mehr irgendwo nachzulesen.
  • Bei welchen Zeichen muss man das Kind mit Gehirnerschütterung ins Krankenhaus?
  • Mein Kind hat sich vergiftet: richtig handeln wenn sich ein Kind vergiftet hat.

Hintergrundinformationen

Janko von Ribbeck macht die Kurse schon viele Jahre und kennt alle Fragen und alle Tricks.

Für Eltern, die mehr wissen möchten gibt es zusätzlich 3 Stunden Online Kurs in Themen aufgeteilt. Vor allem aber auch lehrreiche Geschichten, Beispiel:

  • Wo kauft man kindersicheres Putz- und Reinigungsmittel? Wie erkenne ich Giftiges zuhause und im Garten.
  • Wie wendet man den Borrelien Zeckentest an.
  • Was ist eigentlich eine Blutvergiftung und wie erkenne ich diese.

Mythen und Irrtümer

Wir haben mit viel Spaß gehabt Videos über die bekannten und unbekannten Mythen zu produzieren.

Manchmal hilft Lachen und Schmunzeln beim Lernen von ersten Inhalten:

  • Mythos, dass man das Herz bei der Wiederbelebung aus dem Takt bringen kann (In Deutschland bis 2006 so offiziell gelehrt)
  • Babys können nicht durch den Mund atmen (können Babys doch, aber sie kommen in Stress)

Lernen Sie…

  • … Die Essentials vom Experten mit über 20 Jahren Erfahrung mit Erster Hilfe bei Kindern.
  • … Fachwissen vom Autor vom Erste Hilfe Bestseller von “Schnelle Hilfe für Kinder”.
  • … alles in 2,5 Stunden und wissen was im Notfall zu tun ist. 24 Monate lang.
  • … entspannt, witzig und unterhaltsam.
  • … kostet weniger als ein Max Cosi und bringt lebenslang und überall Sicherheit.
Wer Kinder hat, ahnt schon dass es zu kleinen und großen Notfällen kommen kann. Niemand möchte dann hilflos da stehen und das Erste Hilfe Wissen ist oft völlig verblasst.
Eine gute Gelegenheit Wissen und Fähigkeiten auf den Neuesten Stand zu bringen.

 

Zertifikat

Nach dem Kurs können Teilnehmer einen Test absolvieren und erhalten automatisch ein Zertifikat über den bestandenen Test.
Online Kurse sind aber offiziell nicht zertifizierbar.
Babysitter sind nicht an eine Form gebunden. Erzieher können den Kurs nicht online absolvieren. Tagesmütter fragen bitte beim Jugendamt an

Das perfekte Geschenk für werdende und junge Eltern. → Hier geht’s zum Gutschein
Fantastisch Ihr Kurs ! Sehr interessant und aufklärend und angstlösend !! Er gibt Sicherheit und ist dazu noch amüsant.
Miriam Bluemel-Wittko